Zum Hauptinhalt springen

Thuner Jubel in der Brünnli-Halle

Thun hat das hochklassige fünfte 1.-Liga-Playoff-Finalspiel bei Brandis 3:2 gewonnen und spielt damit um den Amateurmeistertitel.

Grosse Freude: Die Thuner feiern nach dem Erfolg gegen Brandis den Titel des Zentralschweizer Meisters.
Grosse Freude: Die Thuner feiern nach dem Erfolg gegen Brandis den Titel des Zentralschweizer Meisters.
Max Füri

Das fünfte und entscheidende Finalspiel zwischen Brandis und Thun verlief nicht mehr so ein­seitig zugunsten der Emmentaler wie die beiden Partien zuvor, sondern ausgeglichen. Das lag nicht in erster Linie daran, dass Brandis schlechter gespielt hätte als zuvor, sondern an der stark verbesserten Leistung des EHC Thun.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.