Zum Hauptinhalt springen

Thuner Fasnacht blieb von Unwettern verschont

Farbenfroh, gut gelaunt und mit vielen jungen, verkleideten Menschen ist die 18. Ausgabe der Thuner Fasnacht am Sonntagabend zu Ende gegangen.

Ausgelassene Stimmung am grossen Fasnachtsumzug:
Ausgelassene Stimmung am grossen Fasnachtsumzug:
Patric Spahni
Trotz schlechter Wetterprognose fand der Umzug durch die Thuner Innenstadt ohne Regen und bei milden Temperaturen statt.
Trotz schlechter Wetterprognose fand der Umzug durch die Thuner Innenstadt ohne Regen und bei milden Temperaturen statt.
Patric Spahni
Hermann Jutzi, Thuner Seehüüler.
Hermann Jutzi, Thuner Seehüüler.
Patric Spahni
1 / 11

Die Wetterprognosen für Sonntag waren alles andere als vorteilhaft und sorgten beim Gringerat als Organisationskomitee für Anspannung. Doch Petrus ist allem Anschein nach ein Fasnächtler. Jedenfalls blieb der durchgehende Starkregen aus, der grosse Fasnachtsumzug mit nicht weniger als 48 Nummern und das abschliessende Concerto Gigante auf dem Thuner Rathausplatz konnte trocken und bei milden Temperaturen durchgeführt werden. Trotzdem sorgten die Vorhersagen für lichtere Reihen in Thuns Strassen und Gassen als es sonst üblich ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.