Zum Hauptinhalt springen

Sustenpass: Motorradlenker nach Kollision schwer verletzt

Am Freitagmittag ist es in Innertkirchen zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorradlenker gekommen. Der Motorradlenker wurde dabei schwer verletzt. Er musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Unfall auf der Sustenpassstrasse: In Wyler (Gemeinde Innertkirchen) kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad. Auf dem Bild: Abzweigung Richtung Sustenpass in Innertkirchen (Archivbild).
Unfall auf der Sustenpassstrasse: In Wyler (Gemeinde Innertkirchen) kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad. Auf dem Bild: Abzweigung Richtung Sustenpass in Innertkirchen (Archivbild).
Susanna Michel

Ein Auto war am Freitagmittag auf der Sustenpassstrasse von Innertkirchen her in Richtung Sustenpass unterwegs. Um zirka 12.50 Uhr kollidierte das Auto in Wyler (Gemeinde Innertkirchen) in einer Rechtskurve mit einem entgegenkommenden Motorrad. Durch die Kollision wurde der Motorradlenker gegen einen Zaun geschleudert und rutschte anschliessend eine Böschung hinunter. Dies berichtete die Kantonspolizei Bern am Freitagabend.

Der 64-jährige Mann wurde dabei schwer verletzt und sofort durch zwei zufällig anwesende Rettungssanitäter sowie einer weiteren Verkehrsteilnehmerin betreut. Er musste anschliessend mit einem Helikopter der Air-Glaciers ins Spital geflogen werden. Die vier Autoinsassen blieben bei der Kollision unverletzt. Der Verkehr wurde vorübergehend wechselseitig geführt. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

pd/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch