Zum Hauptinhalt springen

Stromausfall: Es war der Marder

Im Raum Hünibach, Oberhofen und Sigriswil fiel am Mittwochabend der Strom aus. In der Unterstation in Oberhofen biss ein Marder ein Kabel durch.

Für 30 Minuten fiel in mehreren Gemeinden am Thunersee am Mittwochabend der Strom aus. (Symbolbild)
Für 30 Minuten fiel in mehreren Gemeinden am Thunersee am Mittwochabend der Strom aus. (Symbolbild)
iStock

Am vergangenen Mittwochabend wurde am rechten Thunerseeufer der Griff zur Kerze nötig: Gegen 22 Uhr fiel im Raum Hünibach, Oberhofen und Sigriswil der Strom aus, wie ein Leser dieser Zeitung meldet.

Die BKW kommunizierte nicht aktiv. Was war der Grund für den Stromausfall? Ein Lieferengpass der BKW – etwa auf Grund des Ende letzten Jahres abgeschalteten AKW Mühleberg?

Die BKW gibt Entwarnung: In einer Unterstation der BKW in Oberhofen war ein Marder am Werk – er hatte ein Kabel durchgebissen. Nach rund 30 Minuten floss der Strom wieder.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch