Zum Hauptinhalt springen

Geld für den FC Thun: Die Befürworter landen einen Kantersieg

30 zu 8 – mit diesem Stimmverhältnis genehmigte der Stadtrat nach emotionaler Diskussion vor vollem Haus ein Darlehen von maximal 500'000 Franken für den FC Thun. Die definitive Summe wird im Januar ausgehandelt.

Der Thuner Stadtrat zeigt sich solidarisch mit dem klammen Fussballklub (Archivbild).
Der Thuner Stadtrat zeigt sich solidarisch mit dem klammen Fussballklub (Archivbild).
Patric Spahni

Die Fakten mögen bekannt sein – der FC Thun braucht bis Ende Saison mindestens 1,5 Millionen, von denen bis Freitag 733'858 Franken durch Spenden sichergestellt werden konnten. Doch darüber, ob die Stadt dem klammen Club mit einem zinslosen Darlehen von maximal 500'000 Franken unter die Arme greifen soll, wird an diesem Abend im Stadtrat mit Herzblut gerungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.