Zum Hauptinhalt springen

Zwei Wagen einer Sicherheitsfirma in Flammen

Auf einem Kiesparkplatz in Thun sind in der Nacht auf Dienstag zwei Fahrzeuge einer Sicherheitsfirma ausgebrannt. Die Polizei schliesst Brandstiftung nicht aus.

In der Nacht auf Dienstag sind an der Rütlistrasse in Thun zwei Autos einer Sicherheitsfirma ausgebrannt. Dies teilte die Berner Kantonspolizei am Donnerstagnachmittag mit.

Kurz vor drei Uhr früh wurde die Feuerwehr alarmiert, dass beim Kiesparkplatz neben der sogenannten MUR-Halle, einer Rollsporthalle, zwei Autos einer Sicherheitsfirma in Brand geraten seien. Beim Eintreffen der umgehend ausgerückten Einsatzkräfte standen die Fahrzeuge bereits im Vollbrand.

Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Dennoch konnten die Einsatzkräfte nicht verhindern, dass beide Fahrzeuge komplett ausbrannten. Verletzt wurde niemand.

SDA/ss

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch