Zum Hauptinhalt springen

Ritter im digitalen Zeitalter

Zurück in die Vergangenheit: Ritter und Hofdamen leben auf im Mittelalterverein Bern. Vereinspräsident Rolf Gottier liebt und lebt das Mittelalter als sein Hobby.

Schatzmeisterin Sandra Gottier (links) und Vereinspräsident Rolf Gottier lieben das Mittelalter.
Schatzmeisterin Sandra Gottier (links) und Vereinspräsident Rolf Gottier lieben das Mittelalter.
PD

«Es ist ein sehr breit gefächertes Hobby», sagt Vereinspräsident Rolf Gottier zu seinen Freizeitaktivitäten im Mittelalterverein Bern. Der Verein besteht aus verschiedenen Gruppen, die zum Beispiel Tanz, Feuershow oder Schaukampf praktizieren. Der in Kiesen tagende Verein zählt an die 140 Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von 35 Jahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.