Zum Hauptinhalt springen

Referent spielt für die Tellspiele keine Rolle

Der Auftritt von Tellspielern mit Christoph Blocher am 1.August in Habkern stiess nicht nur auf Gegenliebe. Der Verein Tellspiele Interlaken sei politisch neutral, hält Präsident Peter Wenger fest.

Christoph Blocher (3.von l.) und Peter Wenger (2. von r.) beim Rütlischwur an der Bundesfeier in Habkern.
Christoph Blocher (3.von l.) und Peter Wenger (2. von r.) beim Rütlischwur an der Bundesfeier in Habkern.
Markus Hubacher

Am 1.August trat Alt-Bundesrat Christoph Blocher in Habkern auf. Unter anderem sprach er mit Darstellern der Tellspiele Matten den Rütlischwur. Dies sorgte nicht nur für Freude, sondern auch für viel Gesprächsstoff und auch Ärger.

So meldete sich Jürg Müller-Muralt, Präsident der SP Unterseen, in der gestrigen Ausgabe dieser Zeitung mit einem Leserbrief zu Wort: «Die Tellspiele dürfen nicht zur künstlerischen Staffage einer politischen Partei oder ihres Führers degradiert werden.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.