Zum Hauptinhalt springen

Rauchsäule war weitherum zu sehen

Am Freitagmorgen wütete ein Brand in einem Wohnhaus in der Unteren Wart. Um das Feuer zu löschen, musste die Feuerwehr einen Teil des Hauses abbrechen. Niemand wurde verletzt.

Am Freitagmorgen (30.10.2015) brannte im Thuner Wohnquartier Untere Wart ein Wohnhaus.
Am Freitagmorgen (30.10.2015) brannte im Thuner Wohnquartier Untere Wart ein Wohnhaus.
Ramon Lehmann
Die oberen Etagen des Chalets standen dabei in Flammen.
Die oberen Etagen des Chalets standen dabei in Flammen.
Ramon Lehmann
Nebst der Feuerwehr waren auch Polizei und Sanität vort Ort.
Nebst der Feuerwehr waren auch Polizei und Sanität vort Ort.
Nik Sarbach
1 / 7

Am Freitagvormittag zog eine Rauchsäule über der Unteren Wart die Aufmerksamkeit auf sich. Dort stand ein älteres Mehrfamilienhaus in Flammen. Laut Augenzeugen war der Brand im Erdgeschoss des Chalets ausgebrochen. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Sanität wurden kurz nach 10 Uhr alarmiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.