Neues Kader bei Thuner Kadetten

Thun

Seit Mittwoch ist der 15-jährige Yannic Reust neuer Hauptmann der Kadetten. Insgesamt umfasst das diesjährige Kader 62 Jugendliche. Zwei Jugendliche waren aus Krankheitsgründen nicht an der Chargierung dabei.

Tragen eine wichtige Funktion (v. l.): Tambourenmajor Rico Möri, Oberleutnant Pascal Feller (Kompanie 4), Oberleutnant Claudio Gyger (Kompanien 1 und 2), Hauptmann Yannic Reust, Oberleutnant Elina Seiler (Kompanie 3), Oberleutnant Larissa Witschi (Kompanie 5) und Spielführer Rahel Lanz.

Tragen eine wichtige Funktion (v. l.): Tambourenmajor Rico Möri, Oberleutnant Pascal Feller (Kompanie 4), Oberleutnant Claudio Gyger (Kompanien 1 und 2), Hauptmann Yannic Reust, Oberleutnant Elina Seiler (Kompanie 3), Oberleutnant Larissa Witschi (Kompanie 5) und Spielführer Rahel Lanz.

(Bild: Janine Zürcher)

Das Ausschiesset-Jahr ist eröffnet: Unter lautem Applaus wurde Yannic Reust gestern Nachmittag in der Turnhalle des Progymatte-Schulhauses ins Amt des Hauptmannes berufen, das er nun im neuen Kadettenjahr innehaben wird. Seit fünf Jahren ist Reust im Korps, und er liebäugelte bereits seit einiger Zeit mit dem Amt des Hauptmannes.

«Am Anfang meiner Kadettenzeit habe ich nicht daran gedacht, dass es einmal so weit kommt. Aber in den letzten Jahren habe ich bewusst dafür trainiert», sagt der 15-Jährige. «Es ist super, dass es jetzt geklappt hat.» Am meisten freut sich der Hauptmann auf die Kadettentage, die im September in Huttwil stattfinden werden.

Der Tambourenmajor 2017 heisst Rico Möri, als Spielführer wurde Rahel Lanz ernannt. Jede Kompanie erhielt ausserdem einen Oberleutnant: Claudio Gyger führt die erste und die zweite, Elina Seiler die dritte, Pascal Feller die vierte und Larissa Witschi die fünfte Kompanie. Der Oberschützenmeister, von den Kadetten intern gewählt, ist Raffael Schluchter.

Kaderkurs und Disziplinen

Bereits die Leichtathletikresultate, die an den Kadettentagen im Herbst erzielt werden, sind relevant für das Ringen um die Kaderfunktionen im Folgejahr. Am Kaderkurs, der im Frühling stattfindet, messen sich die Jugendlichen erneut in Disziplinen wie Schwimmen, Orientierungslauf oder Kartenkunde. Alle Noten werden beim Erstellen der Kaderliste berücksichtigt.

Gleich zwei krankheitsbedingte Abwesenheiten mussten bei der Chargierung verzeichnet werden. Korpsleiter Thomas Balsiger bedauerte dies sehr, wusste aber, dass zumindest eines der abwesenden Mädchen seine Schärpe vom Vater direkt ins ­Spital geliefert bekam: «So hat sie heute trotzdem etwas von den Kadetten.»

Pins für den Gedenkmarsch

Balsiger präsentierte zu Beginn der Chargierung ausserdem Pins und Taschen mit dem neuen ­Kadettenlogo, das bereits im letzten Jahr gezeigt wurde. «Die Pins in Bronze, Silber und Gold werden am General-Guisan-Gedenkmarsch getragen», erklärte der Korpsleiter. Sie stehen aber auch zum Verkauf.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt