Neuer Verband geboren

Region Thun

Die Gründung des Verbandes Wirtschaft Thun Oberland, der aus der Fusion des Arbeitgeberverbandes (AGV) und des Handels- und Industrievereins (HIV) hervorgeht, ging schnell und unkompliziert über die Bühne.

Der Vorstand: Hinten (v.l.) Carlos Reinhard, Luc Frutiger, Heinz Sollberger und Louis Krebser. Vorne (v. l.) Stefan Schneeberger, Stephan A. Kocher, Reto Heiz, Martin Strehl und Fred Gaegauf.

Der Vorstand: Hinten (v.l.) Carlos Reinhard, Luc Frutiger, Heinz Sollberger und Louis Krebser. Vorne (v. l.) Stefan Schneeberger, Stephan A. Kocher, Reto Heiz, Martin Strehl und Fred Gaegauf.

(Bild: Janine Zürcher)

Aus zwei mach eins: Mit der Gründungsversammlung des Ver­bandes Wirtschaft Thun Oberland wurde am Montag der letzte Schritt auf dem Weg zur Fusion des Arbeitgeberverbandes Wirtschaftsraum Thun und Berner Oberland (AGV) und des Handels- und Industrievereins Sektion Thun (HIV) getan. Rund 150 Mitglieder konnten Reto Heiz, bisheriger HIV-Präsident, sowie Martin Strehl, der bis anhin den AGV präsidierte, im Congress Hotel Seepark in Thun begrüssen.

«Die Zeit ist reif, etwas Neues zu schaffen», eröffnete Strehl die Veranstaltung. «Wir sehen uns nicht als Totengräber der bisherigen Verbände, sondern als Geburtshelfer einer vielversprechenden Idee.» Diese Geburt ging unkompliziert und schnell über die Bühne: Die anwesenden Mitglieder hiessen alle Geschäfte einstimmig gut.

Heiz wird Präsident

Reto Heiz wurde zum Präsidenten des neuen Verbandes gewählt. Der soll in Zukunft «eine noch höhere Schlagkraft bei der Durchsetzung von wirtschaftspolitischen Anliegen» haben, wie Heiz in Aussicht stellte. Das ­Vizepräsidium übernimmt Martin Strehl.

Den 9-köpfigen Vorstand ergänzen Luc Frutiger (Frutiger AG), Carlos Reinhard (Grosswäscherei Reinhard AG), Louis Krebser (Krebser AG), Heinz Sollberger (Heinz Sollberger AG), Stefan Schneeberger (Bürki Electric AG), Stephan A. Ko­cher (Saab Bofors Dynamics) – im Amt des Kassiers – und Fred Gaegauf (Fritz Studer AG). Insgesamt umfasst der Verband gut 350 Mitglieder, rund 30 davon waren zuvor Doppelmitglieder bei HIV und AGV.

Im Anschluss an die Versammlung wurde die Neugründung von Wirtschaft Thun Oberland beim Apéro auf der MS Berner Oberland gefeiert.

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt