Steffisburg

Neuer Laden ist eröffnet

SteffisburgIm Beisein von rund hundert Gästen haben Migros, Burger und Gemeinde den neuen Voi-Laden an der Bernstrasse eröffnet.

Zufriedene Präsidenten: Steffisburgs Gemeindepräsident Jürg Marti (l.) und Markus Engemann, Präsident der Burgergemeinde Thun, im neuen Laden.

Zufriedene Präsidenten: Steffisburgs Gemeindepräsident Jürg Marti (l.) und Markus Engemann, Präsident der Burgergemeinde Thun, im neuen Laden. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Mittwochabend wurde der neue Laden des Migros-Partners Voi in Steffisburg feierlich er­öffnet. Gemäss einer Mitteilung anlässlich der Eröffnung ist es der 30. Voi im Gebiet der Migros Aare. Dieses Jubiläum wurde mit einem Apéro im Restaurant Schüür und einer Besichtigungstour im neuen Laden auf dem Burgergut gefeiert.

100 Gäste am Anlass

Rund hundert geladene Gäste lauschten zuerst den Worten von Voi-Projektleiter Reto Leutwiler, der kurz die Geschichte des Nahversorgers erzählte, und Reto Sopranetti, Leiter Direktion Supermarkt der Migros Aare. Steffisburgs Gemeindepräsident Jürg Marti zeigte sich glücklich, dass zum Samichlousetag die Gemeinde nicht etwa eine Rute, sondern einen Lebensmittelladen bekommen habe. Er betonte, dass ein solches Format zukunftsweisend und für den Standort wichtig sei.

Zufriedene Thun-Burger

Die Landeigentümerin, die Burgergemeinde Thun, wurde durch ihren Präsidenten Markus Engemann vertreten. Er freute sich, weil es «immer ein Wunsch von uns gewesen ist, das erweiterte Burgergut mit stimmigen An­geboten, unter anderem einem Lebensmittelgeschäft, abzu­runden», erklärte er. Der Laden sei«eine Bereicherung für die Bevölkerung im ganzen Quartier».

Anton Gäumann, Geschäfts­leiter der Migros Aare, über­reichte anlässlich dieses doppelten Jubiläums dem Verein Skatepark Steffisburg & Thun einen Check über 5000 Franken aus dem Kulturprozent. Vereinspräsident Ramon Lehmann vom Skatepark bedankte sich und wies darauf hin, wie wichtig ein solcher Skatepark für die jungen Menschen sei. (egs/maz)

Erstellt: 07.12.2017, 17:32 Uhr

Artikel zum Thema

Was die Migros wo will

Steffisburg Die beiden Projekte zur Entwicklung des Oberdorfs und auf dem Gschwend-Areal in Steffisburg kommen seit Monaten nicht vom Fleck – zumindest vor den Kulissen. Hinter denselben ist die Migros Aare als zentraler Player allerdings intensiv an der Arbeit. Mehr...

Paid Post

Treffen Sie die Tech-Unternehmerin Roya Mahboob

Die afghanische Unternehmerin zählt zu den einflussreichsten Menschen und hilft Mädchen und Frauen in ihrem Heimatland.

Kommentare

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Die Welt in Bildern

Hoch über dem Alltag: Eine Frau sitzt auf einer Hängebrücke und blickt hinunter auf den Schlegeis-Stausee bei Ginzling in Österreich. (21. Oktober 2018)
(Bild: Lisi Niesner) Mehr...