Zum Hauptinhalt springen

Neue Strämu-Beizer freuen sich auf Saisonstart

Tagsüber Badi-Beiz, abends mediterrane Terrasse: Die neuen Pächter Reto Kupferschmied und Nando Fend sorgen für frischen Wind im Strämu-Restaurant.

Schauen zuversichtlich in die Zukunft: Die beiden neuen Pächter der Strämu-Beiz Reto Kupferschmied (links) und Nando Fend freuen sich, dass es am Samstag endlich losgeht.
Schauen zuversichtlich in die Zukunft: Die beiden neuen Pächter der Strämu-Beiz Reto Kupferschmied (links) und Nando Fend freuen sich, dass es am Samstag endlich losgeht.
Patric Spahni
Das Restaurant erstrahlt in neuem Glanz.
Das Restaurant erstrahlt in neuem Glanz.
Patric Spahni
... neuen Duschen.
... neuen Duschen.
Patric Spahni
1 / 5

Im Thuner Strämu-Restaurant tut sich derzeit einiges: Reto Kupferschmied und Nando Fend haben alle Hände voll zu tun: «Gerade eben haben wir 7000 Glacen geliefert bekommen», sagt Kupferschmied und lacht, während er die in einer Ecke aufgestapelten Hocker im neuen Loungebereich im oberen Stockwerk verteilt. «Und auch sonst müssen wir uns laufend mit Lieferanten und den Leuten vor Ort absprechen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.