Zum Hauptinhalt springen

Neue Konzertreihe im Musikhaus Unisono

Im Musikhaus Unisono am Schulgässli 20 gibts bis zum nächsten Frühling eine ganze Menge Livemusik. Die neue Konzertreihe heisst «Thursday Songs».

maz

Derweil einst der Lockenkopf der Nation, Marc Sway, ein Album «Tuesday Songs» nannte, weil er die Songs dafür jeweils dienstags schrieb, stehen im Musikhaus Unisono jetzt die Donnerstage ganz im Zeichen neuer und frischer Musik: Unter dem Titel «Thursday Songs» haben die ­Betreiber zusammen mit dem im Haus eingemieteten Label ­Bearbeat eine neue Konzertreihe lanciert.

Am Donnerstag mit Fäbs

Nach dem Auftakt mit Sina Lark macht mit der Berner Oberländerin Fäbs am Donnerstagabend eine zweite starke Stimme aus heimischen Gefilden ihre Aufwartung im Bistro am Schulgässli 20.

Ein Highlight dürfte am 2. November der Auftritt des Ocean Orchestra sein – einer Truppe ­renommierter Musiker aus der Region Thun, die schon am Honky-Tonk-Festival 2016 mit ihren Beatles-Covers für Aufsehen sorgte.

Das Akustikduo Deep Down gastiert am 16. November im Unisono, der Aargauer Songwriter, Blueser und Souler Peter Finc zwei Wochen später. Die einheimischen Tausendsassas Tom Lee, Lucky Wüthrich und Dominik Liechti schliessen das Konzertjahr am 14. Dezember mit Country, Blues und Funk ab.

Buntes 2018

2018 gehts am 1. Februar los mit Boogiewoogie von Nico Brina und Dominik Liechti, am 15. präsentiert Horazul seine World­music. MGM Müller Gerber Meier servieren am 1. März unplugged Bluesrock erster Güte; mit Lukas Tschanz «Lukatsch» gehts 14 Tage später in eine ähnliche Richtung. Nils Burri präsentiert am 29. März seine aktuellen Songs, bevor mit Gigi Moto und Jean-Pierre von Dach am 26. April zwei der begnadetsten Musiker der Schweiz die «Thursday Songs»-Saison abschliessen.

Alle Künstler spielen um 20 und 21 Uhr je ein Set von 30 Minuten, der Eintritt ist frei, «eine grosszügige Kollekte für unsere Stars ist Ehrensache», heisst es jedoch auf der Website des Unisono. Da die Platzzahl beschränkt ist, wird eine Reservation empfohlen.

Infos, Programm: www.unisono.ch/unisono-bistro/musikprogramm/

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch