ABO+

Neue Becken nehmen Form an

Thun

Auf der «Strämu»-Baustelle kommen die Arbeiten gut voran. Im Zentrum der laufenden zweiten Etappe stehen die Sanierung der Becken sowie der Badewassertechnik.

  • loading indicator

Es ist Halbzeit auf der «Strämu»-Baustelle. Und ein Augenschein vor Ort zeigt: Das Areal im Bereich der drei grossen Becken ist derzeit kaum mehr wiederzuerkennen. Dort, wo sich schon in weniger als einem halben Jahr wieder die Badegäste tummeln, klaffen grosse Baugruben. Arbeiter sind daran, Rohre und Leitungen zu verlegen und den Techniktrakt zu erweitern.

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt