«Mundart tönt wie durchgekauter Käse»

Thun

Auf Einladung der Kunst­gesellschaft gastiert am 12. Januar «Der letzte der feurigen Liebhaber» von Neil Simon im Kultur- und Kongresszentrum KKThun. Dabei sind Martin Lindow, Yvonne Hotz und Sabine Kaack in einer gegen­sätz­lichen Doppelrolle.

Auf Einladung der Kunstgesellschaft Thun: Die deutsche Schauspielerin Sabine Kaack spielt in der Komödie «Der letzte der feurigen Liebhaber» die Doppelrolle Elaine/Jeannette.

(Bild: pd)

Die Film- und Theaterwelt wäre sicherlich ärmer, hätte sie nicht den erfolgreichen Drehbuchautor Marvin Neil Simon. Denn er erfand «Ein seltsames Paar», ­dessen Verfilmung mit Jack Lemmon als pedantem Hypochonder Felix und Walter Matthau in der Rolle des chaotischen Oscar in die Geschichte einging. Die daraus entstandene Serie «Männerwirtschaft» hatte auch im deutschsprachigen Raum viele Fans.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt