Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Letztes Tragseil nach Grindelwald geliefert

Gestern Abend spät in Gündlischwand: Das letzte der vier je 132 Tonnen schweren Tragseile für den Eiger-Express wird auf drei miteinander verbundenen Lastenzügen über die Staatsstrasse nach Grindelwald gebracht. Über die Brücke darf nur ein Lastenzug aufs Mal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin