Lauenenplätzli soll ein neues Gesicht erhalten

Thun

Wenn der Kanton am Lauitorstutz einen neuen Radstreifen und ein neues Trottoir baut, will die Stadt die Chance nutzen und das Lauenenplätzli umgestalten. Der Stadtrat befindet am 19. Januar über einen 400'000-Franken-Kredit.

So sieht das Lauenenplätzli an Burgstrasse (vorne) und Lauenenweg (links und rechts) heute aus. Mit der Umgestaltung soll der rechte Arm des ­Lauenenwegs wegfallen und das Plätzli dafür an den Chratzbach ausgeweitet werden. Die Parkplätze fallen ersatzlos weg.

(Bild: Michael Gurtner)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt