Krattiggraben – nein danke

Stefan Geissbühlers Kommentar zum Ja des Grossen Rates zur 70 Millionen Franken teuren Umfahrung von Wilderswil.

hero image
Stefan Geissbühler

Aufatmen: Das können die Bewohnerinnen und Bewohner von Wilderswil. Und auch für die Tourismusregion und das ganze Oberland ist das deutliche Ja des bernischen Parlaments zur 70 Millionen Franken teuren Umfahrung des abgas-, lärm- und staugeplagten Dorfes eine gute Nachricht.

Die Retourkutsche blieb in der Garage – was in einer Volksabstimmung zur Vorlage eventuell anders ausgesehen hätte. Man erinnere sich an das Tram Bern–Ostermundigen. Bei diesem 102 Millionen Franken schweren Projekt wurde bekanntlich das Referendum ergriffen. Um ein sogenanntes Luxusprojekt zu verhindern.

Mit einem knappen Ja endete die kantonsweite Abstimmung Anfang März schliesslich. In weiten Teilen des Berner Oberlandes resultierte jedoch ein Nein – auch in Wilderswil, welches jetzt vom Kantonsmanna profitiert.

Damit aber der weitläufige und vielfältige Kanton Bern funktioniert, braucht es eine gesamtheitliche Sicht der Dinge sowie eine gehörige Portion Solidarität. Und garantiert keinen Krattiggraben.

stefan.geissbuehler@bom.ch

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt