Thun

Grossflächige Vignetten-Kontrolle in Thun

ThunAm Dienstag führte die Berner Kantonspolizei eine Autobahnvignette-Kontrolle auf der A6 bei Thun durch. Von 98 kontrollierten Fahrzeugen waren 21 ohne gültige Vignette unterwegs.

Seit dem 1. Februar muss die neue Vignette angebracht sein.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seit dem 1. Februar müssen die Autofahrer in der Schweiz auf der Autobahn die neue Vignette montiert haben – sonst gibt es eine Ordnungsbusse von 200 Franken. Die Kantonspolizei Bern hat aus diesem Grund am Dienstag auf der Autobahn A6 bei Thun eine koordinierte Kontrolle durchgeführt, wie sie am Mittwoch mitteilte. Während knapp fünf Stunden wurden sämtliche Fahrzeuge über die Raststätten Buchholz geführt.

Das Resultat der Grosskontrolle: Von den 98 Fahrzeugen, die einer näheren Kontrolle unterzogen wurden, waren 21 ohne gültige Vignette unterwegs. Bei zwei weiteren Autos stellten die Polizisten fest, dass die Reifen in mangelhaftem Zustand waren.

Während der fünfstündigen Kontrolle passierten total etwa 3400 Fahrzeuge die Kontrollstellen. Zwischenzeitlich kam es deshalb im Bereich der Raststätten zu Verkehrsbehinderungen.

(mib/pkb)

Erstellt: 14.02.2018, 14:40 Uhr

Artikel zum Thema

Über die Hälfte ohne gültige Vignette unterwegs

Am Freitag führte die Zuger Polizei eine Autobahnvignette-Kontrolle durch – mit einem ernüchternden Ergebnis. Mehr...

69 Lenker auf dem Gurnigel zu schnell unterwegs

Riggisberg Zu schnell gefahren: Die Polizei verteilte bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf dem Gurnigel 57 Bussen und stellte 12 Anzeigen aus. Mehr...

Handy am Steuer: Berner Polizei stellt 117 Bussen aus

Fehlverhalten im Strassenverkehr ist verbreitet: Rund 1000 Fahrzeuglenker und Fussgänger hat die Kantonspolizei Bern innert zwei Tagen ermahnt, gebüsst oder angezeigt. Mehr...

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Vatikan: Bischöfe während der Heiligsprechung des Papstes Paul VI und des 1980 ermordeten Erzbischofs Oscar Romero aus San Salvador.(14. Oktober 2018)
(Bild: Alessandro Bianch) Mehr...