Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Hier bin ich eine Illegale»

Tibeterin Tsang, die anonym bleiben möchte, und Ursula Fischer hoffen auf eine bessere Zukunft für abgewiesene Asylbewerber.

«Unglaublich ungerecht»

«Ich habe meine Kinder acht Jahre nicht gesehen.»

Tsang floh alleine aus Tibet in die Schweiz.

Keine bezahlte Arbeit

Geflohen aus Tibet

Hoffnung Härtefallgesuch