Zum Hauptinhalt springen

«Härzbluet»-Verein: Im Tutu aufs Stockhorn

Der Vorstand des Vereins «Härzbluet für üse FC Thun» wird als Ballerinen verkleidet aufs Stockhorn wandern.

Herzblut und Geld für den FC Thun: FCT-Präsident Markus Lüthi (3. von rechts) erhält am Samstagabend (7.5.2016) von den «Härzbluet»-Vereinsmitgliedern (von links) Luki Frieden, Ruedi Balmer, Guido Feller, Barbara Kernen, Silvan Egger und Christian Schneider den Check über 125'000 Franken.
Herzblut und Geld für den FC Thun: FCT-Präsident Markus Lüthi (3. von rechts) erhält am Samstagabend (7.5.2016) von den «Härzbluet»-Vereinsmitgliedern (von links) Luki Frieden, Ruedi Balmer, Guido Feller, Barbara Kernen, Silvan Egger und Christian Schneider den Check über 125'000 Franken.
zvg/Christian Siegfried
Sie zahlten als Erste ihren Spendenbetrag ein: Der «Härzbluet»-Vorstand mit (v.l.) Guido Feller, Kassier, Luki Frieden, Präsident, Silvan Egger, Sekretär, Barbara Kernen, Beisitzerin, Ruedi Balmer, Vizepräsident, Lukas Klingler, Beisitzer.
Sie zahlten als Erste ihren Spendenbetrag ein: Der «Härzbluet»-Vorstand mit (v.l.) Guido Feller, Kassier, Luki Frieden, Präsident, Silvan Egger, Sekretär, Barbara Kernen, Beisitzerin, Ruedi Balmer, Vizepräsident, Lukas Klingler, Beisitzer.
zvg
Sein Herz ist rot-weiss: Luki Frieden, Präsident des Vereins «Härzbluet für üse FC Thun», am Sonntagsverkauf (21.12.14) mit einer Samichlausmütze, die den Clubfarben des FC Thun entspricht.
Sein Herz ist rot-weiss: Luki Frieden, Präsident des Vereins «Härzbluet für üse FC Thun», am Sonntagsverkauf (21.12.14) mit einer Samichlausmütze, die den Clubfarben des FC Thun entspricht.
Patric Spahni
1 / 5

Im Rahmen der finanziellen Rettungsaktion des FC Thun Berner Oberland ging der Verein «Härzbluet für üse FC Thun» auf folgende Wette ein: Wird die Summe von 175'000 Franken erreicht, wandert der Vorstand des Vereins im Sommer 2017 im Tutu und geschminkt als Ballerinen aufs Stockhorn und tanzt an­lässlich eines Heimspiels in der Stockhorn-Arena einen kleinen Ausschnitt aus dem «Schwanensee».

Effektiv gesammelt wurden dann über 300'000 Franken. «Ganz zum Leidwesen der fünf Männer und einer Frau im Härzbluet-Vorstand muss die Wette nun also eingelöst werden», schreibt der Verein in seiner Medienmitteilung vom Freitag.

Am Sonntag, 20. August, nehmen die Ballerinen die Wanderung in ­Angriff. Wer Lust hat, mitzuwandern, ist eingeladen. Treffpunkt ist am Sonntag, 20. August, um 9.30 Uhr in der Mittelstation Chrindi. Wer sich als Ballerina oder sonst wie auffällig und schrill verkleidet, erhält die Talfahrt von den Stockhornbahnen gratis offeriert. Anmeldung bitte bis Mittwoch, 17. August, um 14 Uhr auf info@herzblut-fc-thun.ch. Die Ballettvorführung wird übrigens im September anlässlich eines Heimspiels in der Stockhorn-Arena über die Bühne gehen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch