Zum Hauptinhalt springen

Gärtner investieren in die Zukunft

Die Gärtnermeister im Berner Oberland haben ein neues Ausbildungszentrum. Die Baumat AG investierte auf ihrem Firmengelände in Wichtrach dazu eigens rund 4,5 Millionen Franken in Neubauten.

Die Werkhalle ist das Kernstück des neuen Ausbildungszentrums der Gärtner im Berner Oberland. Sie bietet 24 Arbeitsplätze.
Die Werkhalle ist das Kernstück des neuen Ausbildungszentrums der Gärtner im Berner Oberland. Sie bietet 24 Arbeitsplätze.
Stefan Kammermann

«Es ist ein super Gefühl, ich fühle mich hier richtig wohl», sagte Roland Dubach, lernender Gartenbauer aus Erlenbach. Der angehende Landschaftsgärtner im 2. Lehrjahr war einer von 23 Auszubildenden, die kürzlich zum ersten Mal zu einem überbetrieblichen Kurs im brandneuen Ausbildungszentrum des Unternehmerverbandes Gärtner Berner Oberland und Oberwallis antraten. Was einige der Lernenden schon hinter sich hatten, stand am Freitagabend in Wichtrach für Planer, Unternehmer, Politiker und Gäste an. Angesagt war die offizielle Eröffnungsfeier des neuen Ausbildungszentrums.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.