Flüchtlinge benutzen in der Bibliothek rege das Internet

Thun

Von Thun4Refugees organisiert, von der Stadt zur Ver­fügung gestellt: Die Flücht­linge erhalten in der Stadt­bibliothek Internetzugang.

Im Untergeschoss der Stadtbibliothek: Die Flüchtlinge nutzen den Internetzugang rege.

Im Untergeschoss der Stadtbibliothek: Die Flüchtlinge nutzen den Internetzugang rege.

(Bild: Patric Spahni)

«Als öffentliche Bibliothek sind wir gerne bereit, mit unseren Möglichkeiten zu helfen. Wir gehen davon aus, dass bis Juni 2016 laufend neue Flüchtlinge ein­treffen werden.» Mit diesen Zeilen an der Informationstafel in der Stadtbibliothek an der Bahnhofstrasse werden die Kundinnen und Kunden über die vor­übergehende Internetnutzung im Untergeschoss im DVD- und CD-Bereich durch Flüchtlinge informiert, und zugleich wird um Verständnis gebeten.

Die Laptops werden von Thun­4Refugees jeden Morgen eingerichtet und am Nachmittag auch wieder heruntergefahren.

Bis jetzt kaum Reklamationen

Ein Blick vor Ort zeigt: Das An­gebot wird rege genutzt. Alle Laptops sind im Einsatz. Konzentriert lesen die Asylsuchenden Nachrichten, chatten und schauen mit neugierigem Blick auf, wenn Kundinnen und Kunden in ihrer Nähe auftauchen.

«Abgesehen von einzelnen Ausnahmen, die uns von Kundinnen gemeldet worden sind, wird die vorübergehende Anwesenheit der Asylsuchenden aus dem Bundesasylzentrum offenbar akzeptiert», sagt Bibliotheksleiterin Jeanne Froidevaux-Müller. Reklamationen gebe es bis jetzt kaum. Manchmal seien mehr Flüchtlinge anwesend, als es Laptops gebe, und das könne unter den Wartenden zu angeregten Gesprächen führen.

«Doch in solchen Fällen gehen wir zu ihnen hinunter, und sie sind sofort wieder ruhiger», sagt die Leiterin. «Wir hoffen weiterhin auf das Verständnis aller, denn es ist den Flüchtlingen wichtig, dass sie den Kontakt zur Familie und zu Freunden auf diese Weise aufrechterhalten können.»

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt