Zum Hauptinhalt springen

Flüchtlinge begleiten, statt mit Hilfe zu überschütten

Das Bundesasylzentrum auf dem Thuner Waffenplatz wurde am Freitag nach 5 Monaten Betrieb geschlossen. (13.05.2016)
Die Asylsuchenden sind ausgezogen, jetzt wird im Bundesasylzentrum aufgeräumt.
Der Ablauf der laufenden Rekrutenschulen wird durch die geplante Unterbringung zweifellos tangiert.
1 / 16

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.