ABO+

Es geht wieder los im ehemaligen «City»

Thun

Im einstigen Kino City kehrt wieder Leben ein. Hinter vielen Namen verstecken sich wenige Leute.

Freuen sich auf Events im ehemaligen Kino City (von links): Sebastian Länzlinger, Simon Eisenmann, Naomi Steffen und ihr Bruder Joshua Steffen mit den Werbepylonen für ihr jüngstes Projekt.

Freuen sich auf Events im ehemaligen Kino City (von links): Sebastian Länzlinger, Simon Eisenmann, Naomi Steffen und ihr Bruder Joshua Steffen mit den Werbepylonen für ihr jüngstes Projekt.

(Bild: Patric Spahni)

Marco Zysset@zyssetli

Auf den Citymarkt aus dem Hause Anna&Max folgte das Rohbaukonzept, das nun von der neu gegründeten Phil Schub AG vorangetrieben wird: Bald gibt es so viele Marken, Firmen und Vereine, die an der Zukunft des ehemaligen Kinos City in Thun werkeln, wie einst Sessel im geschichtsträchtigen Kinosaal aufgereiht waren.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt