ABO+

Engagiert gegen seltene Krankheit

Heimberg

Der schlimmste Tag ihres Lebens sei es gewesen, als ihre Tochter Victoria die Diagnose spinale Muskelatrophie (SMA) erhalten habe, sagt Nicole Gusset.

Im Kreise der Familie: Victoria Gusset (Mitte) mit ihren Eltern Markus und Nicole und ihrer Schwester Sophia.

Im Kreise der Familie: Victoria Gusset (Mitte) mit ihren Eltern Markus und Nicole und ihrer Schwester Sophia.

(Bild: Patric Spahni)

«Als Victoria sich im Alter von einem Jahr noch nicht selbstständig aufsetzen konnte, hat der Ärztemarathon begonnen», sagt Nicole Gusset. Das war 2011. Sechs Monate später die Diagnose: spinale Muskelatrophie, eine Form von Muskelschwund. «Das war der schlimmste Tag meines Lebens.»

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt