Zum Hauptinhalt springen

Eine literarische Reise nach Jerusalem

«Stimmen von Thun» (v.l.): Sarah Elena Müller, Anaïs Meier, Saskia Winkelmann, Patrick Savolainen, Mirko Beetschen, Christian Reimann und Renato Kaiser lasen in der Konzepthalle vor.

«In jedem Raum hat die Lesung nach zehn Minuten wieder einen anderen Charakter erhalten.»

Tabea Steiner Gründerin des Thuner Literaturfestivals und Autorin von «Balg».

Wie Speeddating

Nötige Intimität