Zum Hauptinhalt springen

Ein Plädoyer für Rück- und Weitsicht

Redaktor Michael Gurtner zu der hohen Zahl von Velounfällen in der Stadt Thun.

Michael Gurtner
TT-Redaktor Michael Gurtner
TT-Redaktor Michael Gurtner
Patric Spahni

Als Autofahrer kenne ich den Reflex: Ein vorausfahrendes Velo will man so rasch wie möglich überholen.

Als Velofahrer kenne ich auch die Folgen dieses Reflexes: Automobilisten, die an unmöglichen Stellen und mit minimalem Abstand zum Drahtesel überholen, direkt vor dem oder sogar im Kreisel Radler abdrängen – gerade auch solche, die sich zur Fahrbahnmitte hin bewegen. Was im Kreisverkehr notabene für Velofahrer das richtige Verhalten ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen