Ein Nachtmarkt soll die Innenstadt beleben

Es ist ein Novum für die Stadt: Im Herbst finden die ersten beiden Nachtmärkte statt. Das Angebot soll sich in den kommenden Jahren etablieren – und mithelfen, die Innenstadt zu beleben.

Marktpolizist Daniel Moser, hier auf dem «normalen» Thuner Markt. Im September kommt erstmals ein Nachtmarkt hinzu.

(Bild: Patric Spahni)

Am späten Abend über den Markt mitten in der Stadt flanieren: Dieses Angebot besteht bereits in einigen Schweizer Städten – etwa in Burgdorf oder Aarau. Im Herbst findet nun erstmals ein solcher Nachtmärit in Thun statt. «Einzelne Thuner Marktfahrer haben die Idee an mich herangetragen», sagt Daniel Moser, Sachbearbeiter bei der städtischen Gewerbe- und Marktpolizei.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt