Zum Hauptinhalt springen

Ein Abend voller Dada

Mit einem aussergewöhnlichen Rahmenprogramm wurde in der Konzepthalle 6 die Ausstellung mit Werken von Therese Pfeifer eröffnet.

Verena Holzer
Dadaistische Kunst präsentiert Therese Pfeifer unter anderem mit diesen Puppen aus Japanpapier in der Konzepthalle 6.
Dadaistische Kunst präsentiert Therese Pfeifer unter anderem mit diesen Puppen aus Japanpapier in der Konzepthalle 6.
Verena Holzer

Vor 100 Jahren gründeten einige junge Künstler in Zürich die künstlerische und literarische Bewegung Dada. Es war eine Ablehnung der konventionellen Kunst und hintergründig eine Kritik am Zeitgeschehen zu Beginn des Ersten Weltkrieges. Die Kunstagentur Sandra Marti hat das Jubiläum zum Anlass genommen, Ausstellungen mit Werken Dada zugeneigter Kunstschaffender zu organisieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen