Zum Hauptinhalt springen

Die Velorouten im Westen von Thun sind nun neu ausgeschildert

Drei Velorundkurse, die durch den Westen von Thun führen, sind in den letzten Tagen neu ausgeschildert worden. Jetzt sind sie in beide Richtungen ohne Probleme befahrbar.

Sie bilden das heutige Betriebsteam der Velorouten im Westen Thuns (v.l.): Peter Kunz, Otto Stettler und Alois Christen. Fredi Stettler (2. v.r.) ist beim kantonalen Tiefbauamt Leiter der Fachstelle Velo.
Sie bilden das heutige Betriebsteam der Velorouten im Westen Thuns (v.l.): Peter Kunz, Otto Stettler und Alois Christen. Fredi Stettler (2. v.r.) ist beim kantonalen Tiefbauamt Leiter der Fachstelle Velo.
zvg

Die Moränensee-Route, die Belpberg-Route sowie die StockentalRoute waren vor elf Jahren von Uetendorf aus als Rundkurse ausgeschildert worden und wurden in der Vergangenheit an schönen Tagen viel befahren.

In den letzten drei Wochen sind sie neu beschildert worden und sind jetzt in beiden Richtungen markiert. Die Namen der Routen und die Streckenführung bleiben gleich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.