Zum Hauptinhalt springen

Die Starken überleben

Der Kommentar von TT-Redaktorin Janine Zürcher zu den Schwierigkeiten von Veranstaltern auf dem Platz Thun.

Janine Zürcher

Es gibt ihn nicht: den einzigen konkreten Grund für die Probleme der Veranstalter auf dem Platz Thun. Die Ursachen sind vielfältiger Natur. Und doch: In den letzten vier Jahren hat sich die Zahl der Veranstaltungen auf öffentlichem Grund von 52 auf 70 erhöht.

Während also immer neue Angebote wie Pilze aus dem Boden schiessen, bleibt die Grundmenge potenzieller Gäste stabil. Die Folge: Irgendwann kommt der Punkt, an dem der Markt schlicht gesättigt ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen