Die Schulter! Schwimm-Rekord-Versuch abgebrochen

Es hat nicht sollen sein: Sabrina Wiedmer aus Steffisburg musste ihren Versuch, von Nordirland zur Isle of Man zu schwimmen mit einer verletzten Schulter abbrechen.

Sabrina Wiedmer musste ihren Rekord-Versuch wegen einer Verletzung in der Schulter abbrechen.

Sabrina Wiedmer musste ihren Rekord-Versuch wegen einer Verletzung in der Schulter abbrechen.

(Bild: zvg)

Marco Zysset@zyssetli

Sie wäre der erste Mensch gewesen, der die rund 70 Kilometer lange Strecke zwischen Nordirland und der Isle of Man alleine durchschwommen hätte: Sabrina Wiedmer aus Steffisburg. Die Langstreckenschwimmerin hatte in den letzten Jahren immer wieder mit spektakulären Leistungen auf verschiedenen Strecken zwischen den britischen Inseln für Aufsehen gesorgt.

Nun musste sie aber ihr jüngstes - und bislang grösstes Projekt - verletztzungsbedingt abbrechen. Nachdem sie am Freitag in den frühen Morgenstunden im nordirischen Städtchen Ardglass losgeschwommen war, hatte sie gut zehn Stunden später schon fast die Hälfte der Strecke zurückgelegt.

Tracker stand plötzlich still

Plötzlich mussten die Fans, die ihr Unternehmen online live verfolgten aber feststellen, dass ihr Tracker sich während längerer Zeit nicht mehr vorwärts bewegte. Am Abend war dann auf der Facebook-Seite von Infinity Channel Swimming zu lesen, dass sie den Versuch hatte abbrechen müssen. Grund: Eine verletzte Schulter, die es nicht erlaubte, weiter zu schwimmen. Infinity Channel Swimming ist die Organisation, welche Wiedmer bei ihrem Unterfangen begleitete und hatte in der Vergangenheit wiederholt den nötigen Support zum Gelingen ihrer diversen Projekte beigetragen.

Sabrina Wiedmer durchschwamm 2014 North Channel zwischen Irland und Schottland, durchquerte 2016 in Rekordzeit die Meerenge zwischen Schottland und Nordirland schwimmend und siegte wenige Wochen später beim 35 Kilometer langen Rennen in Loch Lomond in Schottland. 2017 schwamm sie schliesslich bei der ersten Teilnahme an der Eisschwimm-Weltmeisterschaft auf den 4. Rang.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt