Zum Hauptinhalt springen

Die Finanzen dominierten den Abend

Der Gemeinderat erhält neue finanzielle Kompetenzen – wird aber mit Blick auf die finanzielle Lage weiterhin äusserst sorgfältig agieren müssen.

Auf dieser Wiese neben der Primarschule ist eine Mehrzweckhalle angedacht.
Auf dieser Wiese neben der Primarschule ist eine Mehrzweckhalle angedacht.
Patric Spahni

Der Gemeinderat von Oberdiessbach darf künftig mehr Geld in Eigenregie ausgeben, ohne dass die Bevölkerung auf die Bremse treten könnte. 58 Stimmberechtigte genehmigten am Montagabend an der Gemeindeversammlung in der Aula der Sekundarschule die totalrevidierte Gemeindeordnung einstimmig.

Teil der Revision ist die Abschaffung des fakultativen Finanzreferendums. Damit darf der Gemeinderat wie bisher 200'000 Franken in eigener Kompetenz ausgeben – aber neu ohne dass das Referendum ergriffen werden kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.