Zum Hauptinhalt springen

Das Ziel: Zu Hause leben im Alter

Viele Senioren möchten lange daheim leben. Eine Tagung zeigt Möglichkeiten.

Bei der Erfa-Tagung am 7. Mai geht es ums Wohnen im Alter. (Symbolbild)
Bei der Erfa-Tagung am 7. Mai geht es ums Wohnen im Alter. (Symbolbild)
Franziska Rothenbeuhler

Die Erfa-Tagung von Pro Senior Bern am 7. Mai in Thun widmet sich dem Wunsch älterer Menschen, möglichst lange zu Hause zu leben. Eveline Widmer-Schlumpf, Präsidentin des Stiftungsrates Pro Senectute Schweiz, und Werner Schärer, Direktor Pro Senectute Schweiz, äussern sich zur alternden Gesellschaft in der Schweiz, wie die Veranstalterinnen Pro Senior Bern und Pro Senectute in einer Mitteilung schreiben.

Aus wissenschaftlicher Sicht beleuchtet Riccardo Pardini, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Sozialplanung der Fachhochschule für Soziale Arbeit (FHNW), die gute Betreuung im Alter in der Schweiz. Das Referat von François Höpflinger befasst sich mit den sozialen Aspekten von Wohnen im Alter.

Das Generationenprojekt «Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften», vorgestellt durch Ruedi Winkler, Präsident Verein Kiss Schweiz, gibt Inputs zu generationenübergreifenden Lösungen und bietet Hilfe zur Nachahmung. Um aufzuzeigen, wie die Entwicklungen in der Stadt Bern und auf dem Land angegangen werden, geben Evelyn Hunziker, Kompetenzzentrum Alter der Stadt Bern, sowie Ursula Hari, Geschäftsstelle 60+, und Rudolf Schorer, Seniorenrat Kandersteg, Auskunft und Einblick in Projekte.

Der Anlass richtet sich an Behörden und Entscheidungsträger vorwiegend des Kantons Bern, an die Einwohner- und Kirchgemeinden und an Institutionen und Organisationen des Altersbereiches.

15. Erfa-Tagung «Deheime läbe im Alter – wie?»: Dienstag, 7. Mai, 8.30 bis 15.30 Uhr, KKThun. Infos und Anmeldung (bis 26. April): www.prosenior-bern.ch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch