Zum Hauptinhalt springen

Das bringt das neue Jahr für die Region Thun

Sanierungen, Stadtparlament, sportliche Höhenflüge: Wir schauen in die Zukunft und verraten, was 2019 auf Thun und die umliegenden Gemeinden zukommt.

Die Anfahrt zum Berntorplatz auf der einspurigen Burgstrasse im vergangenen Jahr. Heuer wird am Berntor ein teils zweispuriger neuer Kreisel gebaut. Foto: Christoph Gerber
Die Anfahrt zum Berntorplatz auf der einspurigen Burgstrasse im vergangenen Jahr. Heuer wird am Berntor ein teils zweispuriger neuer Kreisel gebaut. Foto: Christoph Gerber

Die Baustellen beim Berntor, Lauitor und auf der Burgstrasse sowie ihre teils grossen Auswirkungen auf den Verkehr in und um Thun waren eines der prägenden Themen 2018. Auch dieses Jahr stehen ab März auf demselben Abschnitt nochmals umfangreiche Arbeiten an.

Ganz so schlimm dürfte es für die Verkehrsteilnehmenden allerdings nicht mehr werden: Wie die Stadt und der Kanton als Bauherren bereits mehrfach kommunizierten, soll die Bauetappe 2019 spätestens Ende der Sommerferien – und damit deutlich früher als die erste – abgeschlossen sein. Davor gilt aber wiederum das temporäre Einbahnregime auf der Burgstrasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen