Zum Hauptinhalt springen

Camping, Chaos und Comedy

Mit der Komödie «Zwüschehaut uf em Campingplatz» amüsierte das Theater Schönau an der Premiere das Publikum durch Wortwitz, turbulentes Bühnengeschehen und Mundartigkeiten zum Schieflachen.

Das schillernde Pärchen Tobias (Peter Hausammann) und Helmut (Alex Heutschi) schäkern mit Gérard (Christoph Stucki).
Das schillernde Pärchen Tobias (Peter Hausammann) und Helmut (Alex Heutschi) schäkern mit Gérard (Christoph Stucki).
PD/Markus Niederhauser
Hella (Iris Stucki) verweist eine Chaosfamilie (Peter Hausammann, Silvia Tiger, Ida Scheel) aus ihrer Beiz, weil picknicken bei ihr verboten ist.
Hella (Iris Stucki) verweist eine Chaosfamilie (Peter Hausammann, Silvia Tiger, Ida Scheel) aus ihrer Beiz, weil picknicken bei ihr verboten ist.
PD/Markus Niederhauser
Medium Jean-Paul (Reto Stucki) säuselt esoterische Phrasen.
Medium Jean-Paul (Reto Stucki) säuselt esoterische Phrasen.
PD/Markus Niederhauser
1 / 5

Von Vogelgezwitscher begleitet, rückt Campingbeiz-Wirtin Hella (Iris Stucki) die Stühle für die Gäste zurecht. Gemächlich putzt Aushilfe Fonsi (Gilles Antenen) das Gemüse für die Suppe. Die friedliche Stimmung erweist sich jedoch als Ruhe vor dem Sturm.

Zuerst tauchen die Bauarbeiter Alain (Christoph Stucki) und Ali (Boris Bürki) auf und geben ihre Lebensweisheiten zum Besten. Dann geht es zu wie in einem Taubenschlag: Eine Familie (Peter Hausmann, Regula Rothacher, Mara Ludwig, Clara Scheel) möchte das Grosi ins Altersheim verfrachten, ein Schauspielerpärchen (Mirella di Meo, Sebastian Furrer) träumt von der grossen Karriere, dem Vater eines weiteren Gespanns (Arnold Feierabend, Silvia Giger, Ida Scheel) scheint die Videokamera an die Hand gewachsen zu sein, er inszeniert seine Frau in allen Schieflagen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.