Zum Hauptinhalt springen

Bauen wäre auch günstiger möglich

Gerade in der Stadt Thun sind Mietwohnungen äusserst gefragt, die nicht nur für Vermögende bezahlbar sind. Architekt Johannes Saurer ist überzeugt: Die Baukosten könnten bis zu einem Drittel tiefer sein.

Erschwinglich dank Kostendisziplin: Der Neubau der Bau- und Wohngenossenschaft Nünenen an der Feldstrasse im Dürrenast.
Erschwinglich dank Kostendisziplin: Der Neubau der Bau- und Wohngenossenschaft Nünenen an der Feldstrasse im Dürrenast.
Nelly Kolb

Landauf, landab wird geklagt: Es gibt zu wenig bezahlbare Mietwohnungen – auch in Thun. Auf allen politischen Ebenen wird nach Massnahmen für mehr bezahlbare Mietwohnungen gerufen. Doch was heisst preiswert – und ist der Bau solcher Wohnungen heute überhaupt noch möglich? «Ja, man kann unter bestimmten Voraussetzungen auch heute günstige Wohnungen bauen», ist Architekt Johannes Saurer, Präsident des Architektur-Forums Thun, überzeugt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.