«Meine Frau nennt mich einen Kindskopf»

Jürg Hess nahm als Ältester am diesjährigen Survivalrun in Thun teil. Von seinen 64 Jahren liess er sich allerdings nichts anmerken.

  • loading indicator

Man erkennt ihn im Zieleinlauf kaum wieder. Von oben bis unten ist er voll mit Schlamm. Doch auch unter dem Schmutz und Dreck kann man auf seinem ­Gesicht ein ­Lächeln erkennen. Nach gut einer Stunde trifft Jürg Hess auf der Allmend im Ziel des Survivalruns ein.

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt