Für Feuerwerke auf Seen sind neu die Statthalter zuständig

Spiez

Private Grossfeuerwerke machen nicht allen Freude und sorgen manchmal sogar für rauchende Köpfe. So jüngst in Spiez, wo Private dank eines rechtlichen Kniffs ein Grossfeuerwerk steigen lassen konnten.

Die Statthalter sollen künftig entscheiden, ob private Grossfeuerwerke auf Seen gezündet werden dürfen oder nicht.

(Bild: Markus Hubacher)

Damit soll nun Schluss sein, künftig laufen alle Fäden bei den Statthaltern zusammen. Die Regelung tritt 2013 in Kraft, betroffen sind der Thuner-, der Brienzer- und der Bielersee. Die dortigen Statthalter Marc Fritschi, Walter Dietrich und Werner Könitzer werden ab 2013 die Verfahren in ihren Regionen koordinieren.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...