Zwei Verletzte nach Frontalkollision zweier Autos

Oberhofen

Am Dienstagabend ist es auf der Staatsstrasse in Oberhofen am Thunersee zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei verletzt.

Hier - auf Höhe der Staatsstrasse 1 - geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn. Deshalb kam es zur Frontalkollision. Quelle: Google Streetview

Kurz vor 19.30 Uhr geriet am Dienstagabend auf Höhe Staatsstrasse 1 ein Auto von Thun her aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte daraufhin mit einem in die Gegenrichtung fahrenden Auto.

Die Fahrzeuglenkerin des Autos aus Richtung Thun sowie der Fahrzeuglenker des anderen Autos wurden bei der Frontalkollision verletzt und mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Dies berichtete die Kantonspolizei Bern am Mittwochmittag.

Die Staatsstrasse musste für die Unfall- und Räumungsarbeiten im Bereich der Unfallstelle kurzzeitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Am Einsatz beteiligt waren neben der Kantonspolizei Bern auch die Feuerwehren Thun, Oberhofen und Hilterfingen sowie zwei Ambulanzteams.

chh/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt