Frauenstimmen, Harfe und Hörner

Thun

Ein besonderes Vesper-Konzert zum Bettag: Das Thuner Vokalensemble Donne da Canto überraschte mit romantischen Klängen, zeit­genössischer Tonsprache und einer aussergewöhnlichen Besetzung.

Für einen aussergewöhnlich delikaten Hörgenuss sorgte das Thuner Vokalensemble Donne da Canto mit spezieller Besetzung von Harfe (Simon Bilger) und zwei Hörnern (Severin Zoll, Markus Oesch) unter der präzisen Leitung von Ursula Krummen Schönholzer.

(Bild: Heidy Mumenthaler)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt