Wenn der Heimatort wegfusioniert

«Was hat es eigentlich für Folgen, wenn mein Heimatort fusioniert?» Diese Frage stellte sich der Thuner Ueli Gurtner, heimatberechtigt in Mühledorf, das seit Anfang Jahr zur Gemeinde Kirchdorf gehört. Mehr...

«Das Eis ist dünn»

Die Präsidenten der klammen Oberländer Spitzenvereine Markus Lüthi (FC Thun) und Georges Greiner (Wacker Thun) fordern ein Sportzentrum und damit mehr Unterstützung vonseiten der Stadt. Mehr...

Holzerei sorgt für Unmut

Gürbetal Entlang des Limpachs sind in den letzten Tagen im grossen Stil Bäume und Büsche ausgeholzt worden. Eine Anwohnerin bedauert den «Kahlschlag»; der Uetendorfer Bauleiter erklärt. Mehr...

VIDEO

Wo Modell-Landschaften erblühen

Miniaturwelten faszinieren, aber wie entstehen diese Landschaften? Was es dazu braucht, ist ein bisschen Geduld und Zeit. Ein Besuch eines Modellbauseminars in Thun ist das Tor zu einer Welt im Massstab 1:87. Mehr...

Beschuldigter zieht Einsprache zurück

Thun Ein Beschuldigter erhielt wegen verschiedener Delikte einen Strafbefehl der Staatsanwaltschaft. Dagegen erhob er Einsprache, welche er am Freitag zurückzog. Mehr...

Valsecchi & Nater sprengten Grenzen

Oberhofen Mit Bananen, Balladen und Seitenhieben schickten die Musikkabarettisten Valsecchi & Nater ihr Publikum im Klösterli Oberhofen auf eine Reise in ihre Gedankenwelt. Mehr...

Was Thuner Hockey-Junioren in Kanada lernten

Thun Levin Moser und Alain Graf vom HC Dragon Thun durften in Kanada an einem der wichtigsten Eishockey-Turniere der Welt teilnehmen. Die beiden Junioren sind erst zwölf Jahre alt. Mehr...

Park Hotel wird spezielles Hotel

Die Tage des Park Hotel Oberhofen in seiner derzeitigen Form sind gezählt. Ende April schliesst es die Türen. Danach soll es zwei Jahre als Alters- und Pflegeheim dienen, bevor es ein Pflegeferienhotel wird. Mehr...

Silea und Transfair machen gemeinsame Sache

Sie wollen Ressourcen bündeln und sich für die Zukunft wappnen: Die Stiftungen Silea und Transfair machen künftig gemeinsame Sache. Beide Unternehmen bleiben eigenständig, und einen Stellenabbau wird es nicht geben. Mehr...

23-jähriger Snowboarder tödlich verunglückt

Grindelwald Am Mittwochmittag ist auf der Kleinen Scheidegg ein Snowboarder abseits der markierten Piste 60 Meter über eine Felswand abgestürzt. Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden. Mehr...

Strafensammler am Scheideweg

Der Thuner Manuel Neff ist in dieser Hockeysaison durch grobe Fouls und verbales Fehlverhalten negativ aufgefallen. Der 25-Jährige gelobt Besserung. Und muss seine Spielweise verändern, will er weiter Eishockey spielen. Mehr...

Skateplatz bewilligt, Kredit gesprochen

Heimberg Die Gemeinde Heimberg stimmt dem Bau eines neuen Skateplatzes zu. Für den Einbau des Feinbelags wurde ein Nachkredit bewilligt. Mehr...

Zukunft des Frauenvereins stand auf Messers Schneide

Uttigen Der Gemeinnützige Frauenverein Uttigen stand kurz vor seiner Auflösung. Aber ein Ultimatum änderte alles. Mehr...

Dem Erfolg des Langlaufs auf der Spur

Langlaufen boomt auch im Berner Oberland. 2014/2015 wurden in der deutschen und italienischen Schweiz total mehr als 33'500 Langlaufpässe gelöst – ein Viertel mehr als 2002/2003. Warum ist Langlaufen wieder cool? Mehr...

Bau gestartet, Hickhack geht weiter

Oberdiessbach Am Kirchbühl in Oberdiessbach sind die Baumaschinen aufgefahren. Weil aber kurz zuvor noch ein Gesuch um Verlängerung der Baubewilligung publiziert wurde, geht das juristische Hickhack jetzt wieder von vorne los. Mehr...

Salvador–Flims–Steffisburg einfach

In der Serie «Angetroffen» stellen wir diese Woche Ernst Müller vor. Der Rentner aus Flims hat ein Flair für Kakaopflanzen, wodurch auch die Naturkostbar in Steffisburg profitiert. Mehr...

Wie ein YES-Projekt nachhaltig wird

Thun Im Projekt Young Enterprise Switzerland werden jedes Jahr an Mittelschulen Jungunternehmen gegründet. Es gibt solche, die über die Projektphase hinaus überleben. Ein Beispiel. Mehr...

Von smarten Städten und sprechenden Elefanten

Eine App zum Energiesparen, eine Fernbedienung für ältere Menschen oder eine Begegnungszone für Flüchtlinge – am Dienstag zeigten 70 junge Forschenden ihre Ideen für die «Stadt der Zukunft». Mehr...

Licht an in der Dämmerung

Die Polizei führt derzeit im gesamten Kanton regelmässig Lichtkontrollen an Fahrzeugen durch. Besonders das automatische Tagfahrlicht reicht nicht immer aus. Mehr...

Wenn die Autoren im Taxi lesen

Das Literaturfestival Literaare vom 2. bis zum 4. März soll bewegen: So setzen die Macherinnen und Macher auch auf neue Formate wie Lesungen im Zug oder im Taxi. Mehr...

Region

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!