Ein Abschied voller Lebensfreude

Thun

Mit Speis und Trank, einem Kasperlitheater sowie mitreissender Musik und Tanz verabschiedete sich ­Projekte Netzwerk vom alten Standort an der Schubertstrasse 10.

350 Hotdogs wurden den Gästen an der Abschiedsfeier serviert.

(Bild: Verena Holzer)

Die Interkulturelle Bibliothek Biblios zieht nach Biel, und das Pent-Team Projekte Netzwerk Thun führt seine interkulturellen Angebote ab Januar am neuen Standort im Atelier Kunstküche des Kunstmuseums an der Hof-stettenstrasse 12 fort.

Am Samstag fand im familiären Rahmen ein Abschiedsfest an der Schubertstrasse 10 statt. «Unser Anliegen war, uns persönlich von den Menschen, die wir hier kennen gelernt haben, zu verabschieden», erläuterte die Co-Präsidentin des Vereins, Barbara Weingartner. Rund 60 Kinder und Erwachsene genossen das Kasperlispiel von Manuela Steiner «Ds Gschänk für d Prinzässin Sidefiin».

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...