Bevölkerungsstatistik: Die Stadt Thun entvölkert die Täler

Die Oberländer Bevölkerung hat sich in den letzten 150 Jahren sehr unterschiedlich entwickelt. Während in Thun die Anzahl Bewohner schier explodiert ist, wurden andere Regionen regelrecht entvölkert.

Marco Zysset@zyssetli
Samuel Günter@samuel_guenter

Die Bevölkerungsanzahl im Berner Oberland hat sich in den letzten 150 Jahren unterschiedlich entwickelt: Vor allem im Nordwesten ging sie zurück, während sie rund um Thun schier explodierte.

Hier finden Sie eine interaktive Karte, die das Bevölkerungswachstum in den einzelnen Regionen zeigt

Gründe gibt es viele, wie eine Auswertung der Bevölkerungsdaten und Recherchen bei Historikern zeigen. Und sie hängen zusammen: Wer daheim erfolglos Arbeit suchte, fand sie eventuell in der Stadt. In einem Fall spielte aber die Pferdezucht möglicherweise eine zentrale Rolle. Im folgenden die wichtigsten Erkenntnisse:

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt