Auf dem Poller «parkiert»

Thun Eine Autolenkerin bockte ihren Wagen am Donnerstagmorgen in Thun auf. Ein Abschleppdienst musste helfen. Mehr...

Mensch und Berg im Dialog

Thun Das Kunstmuseum eröffnet die Saison im Thun-Panorama am 4. März. Im Anbau ergänzen ab 11. März die Ausstellung «Bergwärts» und Vermittlungsprojekte in Aeschi und auf dem Niesen das Angebot. Mehr...

Das Kunstmuseum feiert 70 Jahre, setzt auf das Atmen und die Berge

Thun Gut 21'000 Personen besuchten das Kunstmuseum und das Thun-Panorama im letzten Jahr. Mit der Finissage der Cantonale Berne Jura vom 4. Februar endet die Saison im Museum, die am 2. März neu startet und das Atmen ins Zentrum stellt. Mehr...

Noch fehlt das Geld fürs neue Licht

Heimberg Der FC Heimberg saniert sein Hauptspielfeld. Nun liegt auch die Baubewilligung für den letzten Schritt, eine LED-Beleuchtungsanlage, vor. Die Finanzierung für die erste derartige Anlage in der Region Thun ist allerdings noch nicht gesichert. Mehr...

Brauchen Jugendliche noch Uhren?

Thun Seit 1991 gibt es die Firma Haldimann Horology. Heute gehört Beat Haldimann zu den 20 bedeutendsten Uhrenmachern der Welt. Bereits mit 45 erhielt er den Prix Gaïa als Auszeichnung für sein Lebenswerk, der Preis, der in der Uhrmacherei als Nobelpreis gilt. Aber: Brauchts Uhren auch in Zukunft? Mehr...

Bürgerliche sind mit dem Budget nicht zufrieden

Oberhofen Den bürgerlichen Parteien gehen die Kürzungen des Oberhofner Gemeinderates im überarbeiteten Budget zu wenig weit. Mehr...

Neue Einsichten zur Rolle der Frau

Erlenbach Zum dritten Mal präsentiert das Team von Hirsch-Ku sein kleines, aber feines Filmfestival im Hirschen. Thema: «Junge Frauen in Ost und West». «Hochaktuell» findet es Ruth Gafner und lädt dazu ein, neue Perspektiven kennen zu lernen. Mehr...

Keine triftigen Gründe gegen Heirat

Steffisburg/Schwendibach Steffisburg und Schwendibach wollen auf den 1. Januar 2020 fusionieren. Abklärungen haben ergeben, dass es keine Gründe gibt, die grundsätzlich gegen die Heirat sprechen. Mehr...

Die Lieblingsbücher der Thuner

Thun 115'395 Besucherinnen und Besucher verzeichnete die Thuner Stadtbibliothek im Jahr 2017. Am meisten ausgeliehen wurde der Roman «Elefant» von Erfolgsautor Martin Suter. Und: Schweden scheint ein beliebtes Reiseziel der Thuner zu sein... Mehr...

Das Rotmoos im weissen Kleid

Im Winter zeigen Natur und Landschaft oft ein ganz anderes Gesicht als zur Vegetationszeit. Besonders reizvoll ist dieser Kontrast, wenn man auf Schneeschuhen ein klassisches Sommerwandergebiet aufsucht. Das Eriz eignet sich dafür perfekt. Mehr...

Der Pfarrer steht mit 70 Laien auf der Freilichtbühne

Das Projekt der Kulturlandbühne, den bekannten Kinofilm «Wie im Himmel» erstmals überhaupt als Freilichttheater aufzuführen, findet in der Region Rückhalt. Über 70 Personen wollen mitwirken – darunter auch der Pfarrer, der zwar den Pfarrer spielt, aber nicht sich selber. Mehr...

«Windige Phasen wie jetzt sind schlicht Zufall»

Die Stürme häufen sich in letzter Zeit. Könnte man meinen. Doch der Eindruck täuscht. Mehr...

Mehr Aufträge für Meyer Burger

Der Solarzulieferer Meyer Burger veröffentlichte am Donnerstag die vorläufigen Eckdaten zum Jahresergebnis 2017. Das sich in einem starken Umbau befindende Unternehmen meldet den besten Auftragseingang seit sechs Jahren. Mehr...

Drei Stürme in Folge hinterlassen viel Arbeit

Erst Burglind, dann Evi und heute Friederike – drei Winterstürme in Folge sind aus Sicht des Meteorologen «nichts Ausserordentliches». Aber sie hinterlassen viel Arbeit. Zum Beispiel für die Experten der Gebäudeversicherung. Mehr...

Kübli ist Kapitän für ein Jahr

Thun Er steuert das Politschiff als höchster Thuner durch das Wahljahr 2018: Andreas Kübli ist der erste grünliberale Stadtratspräsident. Der 52-jährige Familienvater will Brücken bauen. Und hofft, dass die Kriegsschiffe im Dock bleiben. Mehr...

Den Nachbarn mit Feuerwerk beschossen: Streit führte vor Gericht

Thun Ein 76-Jähriger schoss Feuerwerk auf seinen Nachbarn ab, um ihn vom Grundstück zu vertreiben. Es war nicht der einzige Grund, weshalb es zur Gerichtsverhandlung kam. Mehr...

Schneetreiben beeinträchtigt den Verkehr

Nach dem Sturm der Schnee: Schneebedeckte Fahrbahnen sorgten am Mittwoch für Ärger bei Autofahrern, mehrere öV-Betriebe bekundeten ebenfalls Mühe. Mehr...

Der 5-Stern-Pommes-Mann

Thun In der Serie «Angetroffen» stellen wir diese Woche Martin Indermühle vor. Der Beizenbetreiber bei der Kunsteisbahn Thun schwärmt von der Wertschätzung in seinem Job. Mehr...

Sie will hoch hinaus

Die Thuner Tennisspielerin Valentina Ryser ist am Sonntag U-18-Schweizer-Meisterin geworden. Die 16-Jährige ist ambitioniert. Sie strebt an, Profi zu werden, und träumt vom Gewinn grosser Turniere. Mehr...

«Nervenbahnen» aus Thun für Autos auf der ganzen Welt

Thun Die Schleuniger-Gruppe mit Hauptsitz in Thun ist in der Entwicklung selbstfahrender Autos zuvorderst mit dabei. Ihre Kompetenz: Die «Hirne» der Fahrzeuge vernetzen. Mehr...

Region

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.