Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zu Fuss oder mit dem Velo den Bypass Thun-Nord erkunden

Standort 1: An der Ecke Mittelstrasse-Schwäbismattweg ist der freigelegte Weg Richtung neue Aarebrücke bereits deutlich zu erkennen.
Standort 2: Beim «Ohr» des Autobahnzubringers an der Bernstrasse (rechter Bildrand) ist die neue Verbindungsstrasse zur Stockhornstrasse zu sehen.
Standort 6: Am Ende der Tour am rechten Aareuferweg bietet sich ein Blick auf die gegenüberliegende Grossbaustelle auf der Allmend.Bilder Manuel Lopez
1 / 6

Sechs Plakate informieren