Zum Hauptinhalt springen

Zeitreise in die Belle Epoque

Kandersteg ist einer der wenigen Orte, wo noch viele Zeugen aus der Jahrhundertwende erhalten geblieben sind – vom Jugendstilhotel bis zur Bobbahn. Eine authentische Kulisse für eine Belle-Epoque-Themenwoche.

Perfektes Ambiente: Der «Jahrhundertball» im Hotel Victoria-Ritter.
Perfektes Ambiente: Der «Jahrhundertball» im Hotel Victoria-Ritter.
Markus Hubacher
Perfekt gestylt und Hand in Hand: Paar beim Eislaufplausch.
Perfekt gestylt und Hand in Hand: Paar beim Eislaufplausch.
Urs Flüeler/zvg
Rasante Fahrt auf der historischen Bobbahn: Statt elektronischer Zeitmessung reicht Zielrichter Walter Holzer Horn und Stoppuhr.
Rasante Fahrt auf der historischen Bobbahn: Statt elektronischer Zeitmessung reicht Zielrichter Walter Holzer Horn und Stoppuhr.
Urs Flüeler/zvg
1 / 6

Vor bald hundert Jahren fing die Blüte von Kandersteg als weltläufigem Winterkurort an. Mit Eröffnung der Lötschbergbahn kamen die internationalen Feriengäste. Doch längst liegt der traditionsreiche Ort abseits der grossen Tourismusströme, erst recht seit der Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels 2007.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.