Zum Hauptinhalt springen

Wie es klingt, wenn eine Japanerin jodelt

Sakura Kitagawa ist eigens aus Tokio angereist, um am Eidgenössischen Jodlerfest auftreten zu können. Denn Jodeln ist ihr Beruf.

Susanna Michel
Die Japanerin Sakura Kitagawa singt am Eidgenössischen Jodlerfest im Kirchgemeindehaus Matten aus voller Kehle.
Die Japanerin Sakura Kitagawa singt am Eidgenössischen Jodlerfest im Kirchgemeindehaus Matten aus voller Kehle.
Susanna Michel

Es ist Samstag, 10.04 Uhr: Im Kirchgemeindehaus Matten ist der Saal bis auf den letzten Platz besetzt, als Sakura Kitagawa die Bühne betritt. Auffallend viele Asiaten sitzen im Publikum. Und kaum beginnt die Japanerin zu singen, blitzen die Kameras los. Das passt: Die 45-Jährige singt «Im Gwitter» von Willi Valotti.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen